Bitte beachten Sie Terminänderungen in Aktuell !!!!!


Bei manchen Veranstaltungen steht keine Uhrzeit dabei. Diese erfahren Sie bei der Anmeldung denn Anmeldungen sind immer erforderlich.


Anmeldungen bitte bei Lothar Müller, Schuhmacherstr. 7, 84323 Massing T. 08724-530 oder am besten per Mail unter mueller-massing@freenet.de


Antworten oder Anfragen auf Rundschreiben bitte grundsätzlich an Lothar Müller.


Bei der Veranstaltungen des Regionalverbandes Oberes Rottal bitte bei Anton Hirl, Goldbrunn 1, 84140 Gangkofen  T. 08722-1282 oder per Mail anton.hirl@yahoo.de


Südliches Rottal: Heinrich Frei, Breitenberger Strasse 10, 84367 Tann

Tel. 08572-8379


Unteres Rottal: Gisela Kirschner, Franz-Xaver-Unertl-Strasse 5,

84364 Bad Birnbach T. 08563-539


Wenn wir uns bei Fahrten der Fa. Grammelsberger beteiligen dann die Anmeldungen bitte direkt bei

Bus-Grammelsberger, Pfarrkirchner Str. 26

84389 Neuhofen T. 08726-91 00 41 oder info@grammelsberger-reisen.de vornehmen.


Bitte beachten daß man sich für alle Veranstaltungen der Seniorenunion bei Lothar Müller anmelden muß!

Ausnahme ist nur bei Kirche und Wirtshaus!!!!


Gefällt Ihnen unsere Programm? Dann machen Sie bitte in Ihrem Bekannten- und Verwandtenkreis Werbung für unsere Seniorenunion!

Neue Mitglieder sind uns herzlich willkommen!


Haben Sie Anregungen oder Vorschläge? Einfach mal anrufen!


29 01 2020 Mit dem Regionalverband "Unteres Rottal" besuchen wir den Firmenverbund Schmidbauer mit Sitz in Spanberg bei Eggenfelden. Das Unternehmen produziert elektro-technische Geräte und Steuerungen sowie Transformatoren, Spulen und Drosseln. 1989 wurde der Betrieb mit der Blechbearbeitung zur Fertigung von Gehäusen und Gehäuseteilen  erweitert. Vor kurzem kam noch die Fertigung und Bestückung von elektronischen Baugruppen und die Entwicklung integrierter Stromversorgungsmodule dazu. Begrenzte Teilnehmerzahl!



04 02 2020 Ab 2020 gibt es bei der Müllabfuhr einige wichtige Änderungen. So werden die Gebühren gesenkt, aber auch bei den Mülltonnen gibt es Änderungen. Wir besuchen die Geschäftsstelle des Abfallwirtschaftsverbandes Isar-Inn in der Karl-Rolle-Straße 43 in Eggenfelden und bekommen dort Informationen aus erster Hand zu diesem wichtigen Thema. Wir werden aber sicher auch Tipps bekommen, wie man Abfall vermeiden kann.Die angemeldeten Mitglieder treffen sich um 14.00 Uhr in der Karl-Rolle-Strasse 43 in Eggenfelden (ehem. Schokoladenfabrik).


05 02 2020 Wir besuchen heute in Dirnaich bei Gangkofen 2 innovative Firmen. Ob Garagen- oder Industrietore, alles wird nach individuellen Anforderungen im Werk Denk-Tortechnik nach neuestem Standard produziert. Ob Wartung oder Reparatur - der Service ist gewährleistet.

Gleiches gilt für den Familienbetrieb DENK-Fensterbau. 1934 gegründet, befindet sich hier die Produktionsanlage aller Arten von Fenstern, Türen, Wintergärten, Terrassenüberdachungen usw. Diesen innovativen Betrieb zeichnet vor allem die eigene Fertigung und Montage aus. Wir besuchen beide Betriebe. Die angemeldeten Teilnehmer bei der Betriebsbesichtigung der Firmen Denk in Dirnaich bei Gangkofen treffen sich um 13.30 Uhr in Dirnaich bei Fenster-Denk.


06 02 2020 Heute befassen wir uns mit dem Thema Brandschutz. Dazu besuchen wir die Firma Stirner im Gewerbegebiet von Perach. Die Firma Stirner-Brandschutz wurde 1991 gegründet. Neben dem Vertrieb, der Wartung von Feuerlöschgeräten jeder Art werden Schulungen über den Brand-, Umwelt- und Artenschutz durchgeführt. Im Oktober 2016  wurde eine neue Firmenzentrale im Gewerbegebiet von Perach eingeweiht, die wir besichtigen werden und wo wir beraten werden. Wir treffen uns um 14.00 Uhr direkt bei der Firma Stirner, Feuerwehrtechnik, in der Hauptstrasse 23 in Perach (westl. Ortsende) 


10 02 2020 Die Urnenbestattungen werden immer mehr,  aber auch alternative Friedhöfe. Wir besuchen heute eines der modernsten Krematorien und informieren uns über das Thema "Feuerbestattung". Dazu treffen wir uns im Gewerbegebiet Mitterhof 56 um 16 Uhr im Süden von Eggenfelden.


11 02 2020 Wir machen gemeinsam mit der Fa. Grammelsberger eine Fahrt in den Bayerischen Wald. Über Deggendorf, Teisnach und Arnbruck führt die Reise nach Arrach. Nach dem Mittagessen geht es mit dem Pferdeschlitten durch die verschneiten Wälder zur Bärwurzerei Drexler in Arrach zur Kaffeepause.


12 02 2020 Mitgliederversammlung des Regionalverbandes "Unteres Rottal" um 14.00 Uhr im Gasthaus "Zur Hecke" in Pfarrkirchen. Neben dem Jahresrückblick referiert Landrat Michael Fahmüller über aktuelle Entwicklungen auf Landkreisebene.


15 02 2020 Heute erleben wir eine besondere Führung durch den Tierpark Hellabrunn. Das Motto lautet: "Damenwahl - Liebesleben im Tierpark Hellabrunn". Zoologin Dr. Ilse Tutter erklärt diverse Formen der Partnerwahl und Fortpflanzung. Wir fahren mit dem Zug und der U-Bahn.


17 02 2020 Wir fahren nach Vilshofen zu BayernLab. Dort wird uns der Leiter der Einrichtung, Walter Bayer aus Egglham, einen Blick in die digitale Gegenwart und Zukunft unserer Gesellschaft geben. Die digitale Transformation durchdringt inzwischen alle Lebensbereiche und erfasst auch die Senioren und ihren Alltag. Im BayernLab wird die Digitalisierung erlebbar. Das Motto lautet: anschauen, anfassen, ausprobieren. Wir bilden Fahrgemeinschaften ab Massing - Eggenfelden - Pfarrkirchen - Roßbach.


18 02 2020 Im September 2020 besuchen wir wieder unseren Europaabgeordneten Manfred Weber in Brüssel. Eine wichtige Verbindungsstelle zwischen Brüssel und Bayern ist das Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in München. Dieses Büro besuchen wir heute und erfahren mehr über die Aufgaben der EU und ihre Verbindung zu Bayern. Wir fahren mit dem Zug. Treffpunkt um 18.00 Uhr direkt in der Bob-van-Benthem-Platz 1 in München.


19 02 2020 Wir besuchen nochmals die Firma Schmidbauer in Spanberg direkt an der B 388. Beginn 14.00 Uhr. Die Mitglieder auf der Warteliste bitte nochmals bei mir anmelden. Der Besuch am 29.1.2020 bei Schmidbauer war sehr interessant!!!


20 02 2020 Wir fahren mit dem Zug nach München und besuchen die Anatomische Sammlung der LMU München. Diese Sammlung wird seit 100 Jahren kontinuierlich ausgebaut und bietet auch eine Übersicht über bildgebende Verfahren, die den modernen Blick auf unseren Körper

zeigen.



21 02 2020 Wir besuchen wieder das bekannte Fernsehdorf "Lansing" aus der Serie "Dahoam is dahoam". Wir schauen uns die vom Fernsehen bekannten Kulissen an und hoffen, dass gerade einige Stars im Gelände sind. Zugabfahrt: 9.29 Pfarrkirchen, 9.37 Hebertsfelden, 9.45 Eggenfelden und 10.00 Massing


26 02 2020 Der CSU-Kreisverband Rottal-Inn fährt wieder mit dem Bus zum politischen Aschermittwoch nach Passau. Anmeldung bitte direkt bei der CSU  08721-2139


27 02 2020 Wir besichtigen die Firma Schaltbau in Aldersbach, einen innovativen Komponentenspezialisten für Bahn und Industrie. Unter dem Motto "Connect Contact Control" entwickelt und fertigt Schaltbau langlebige und zuverlässige Steckverbindungen, Schnappschalter und Schütze sowie Kippschalter, Fahrschalter und komplette Führerstandausrüstungen für Bahn und Industrie.

Anschließend fahren wir  ins Archäologiemuseum Quintana in Künzing. Wir werden bei einer Führung eine Zeitreise von 7000 Jahren erleben, von der Steinzeit über die Römer und Bajuwaren. Dazu wird uns ein entsprechendes kleines Menü serviert. Dann geht es weiter ins Bräustüberl von Aldersbach. Busabfahrt: 8.30 Gangkofen, 8.50 Eggenfelden, 9.10 Pfarrkirchen, 9.30 Roßbach


29 02 2020 Wir fahren mit dem Zug nach Regensburg und besichtigen das neue  "Haus der Bayerischen Geschichte". Auch die Bayerische Landesausstellung „Hundert Schätze aus tausend Jahren" werden wir in einer Führung kennenlernen.

Busabfahrt: 6.45 Pfarrkirchen, 7.05 Eggenfelden, 7.25 Uhr in Massing und 7.40 Gangkofen



2.3.2020 wird der Landtag besichtigt und anschließend die Bayerische Staatskanzlei


03 03 2020 Die Seniorenunion ist auch sehr sportlich! So beteiligen wir uns auch dieses Jahr wieder am Stockturnier der CSU Massing in der Massinger Stockhalle (Nähe Hallenbad-Sportplatz). Wir werden auch diesmal mit mehreren Mannschaften antreten. Wir treffen uns um 18.00 Uhr an der Stockhalle.


4.3.2020 fahren wir mit dem Bus zum Bayerischen Landtag am Vormittag und am Nachmittag nochmals in das interessante ESO-Astrozentrum in Garching.

Busabfahrt: 7.15 Eggenfelden, 7.30 Massing und 7.45 Uhr in Gangkofen.


04 03 2020 Die Gesundheit ist ein wichtiges Thema für uns Senioren. Wir begeben uns daher heute auf den Weg nach München, um uns dort neueste Informationen einzuholen.


Was passiert wenn ein schwerer Schlaganfall in unsere bestens ausgerüsteten Landkreiskrankenhäuser eingeliefert wird? Bei unserer Veranstaltung am 14.1.2020 haben wir das Thema ja schon angesprochen und erfahren, dass es die Möglichkeit gibt, in schweren Fällen Kontakt mit Spezialisten im Krankenhaus München-Harlaching aufzunehmen (Telemedizin) oder dass sogar Ärzte aus München mit dem Hubschrauber eingeflogen werden. Heute fahren wir ins Krankenhaus München-Harlaching und informieren uns vor Ort über den neuesten Stand der Forschung zum Thema Schlaganfall. Sicher sehr interessant!


Am Nachmittag fahren wir dann nach München-Großhadern ins Department für Pharmazie der LMU München und informieren uns dort zum Thema Pharmaforschung. Studiendekan Dr. Franz Paintner wird uns den ganzen Nachmittag widmen und uns am Beispiel seiner eigenen Forschung die Grundprinzipien aktueller Pharmaforschung erläutern. Im Anschluss können wir auch die Forschungs- und Unterrichtslaboratorien und weitere Einrichtungen wie z.B. die Fakultätsbibliothek besichtigen. Busabfahrt: 6.30 Pfarrkirchen, 6.50 Eggenfelden, 7.10 Massing


05 03 2020 Mitgliederversammlung des Regionalverbandes "Süd" um 14.00 Uhr im Cafe Kammergruber in Tann. Neben dem Tätigkeitsbericht des Vorstandes wird Reserl Sem aus ihrer langjährigen politischen Tätigkeit im Parlament berichten.

08 03 2020 Heute gehen wir ins Theater. In unserem Theater an Rott wird um 17.00 Uhr die Operette "Gräfin Mariza" von Emmerich Kalman aufgeführt. Wir haben wieder schöne Plätze für unsere Senioren.


09 03 2020 Bürgermeister Max Maier wird uns heute seine interessante Gemeinde Johanniskirchen zeigen. Betriebe, Kirchen, aber auch die Weiterentwicklung seiner Gemeinde wird uns der Bürgermeister  

vorstellen.


10 03 2020 Die Mitgliederversammlung des Kreisverbandes der Seniorenunion Rottal-Inn ist diesmal um 14.00 Uhr in Arnstorf. Eine gesonderte Einladung kommt fristgerecht. Neben dem Tätigkeitsbericht des Vorstandes gibt es einen Ausblick auf neue Veranstaltungen, die schon wieder anstehen. Anschließend wird Landrat Michael Fahmüller über aktuelle Entwicklungen im Landkreis Rottal-Inn berichten.


11 03 2020  Haben Sie schon die Unterlagen für die Briefwahl geholt?


12 03 2020 Hans Heiß hat wieder eine interessante Fahrt zusammengestellt: Wir sind von der Firma Wolf-Systembau in Osterhofen eingeladen. Nach der Firmen-Präsentation wird uns das Musterhaus "Dein Haus 4.0" vorgestellt. Mit diesem Forschungsprojekt möchte die Technische Hochschule Deggendorf für das Wohnen im Alter neue Lösungsansätze bieten, wie z.B. Einsatz modernster Technik, um möglichst lange Zeit eigenständig, selbstbestimmt und sicher in der eigenen Häuslichkeit zu wohnen. Anschließend erfolgt eine Werksführung mit Weißwurstessen.

Anstelle der Bärwurzerei wird die Technische Hochschule Deggendorf besucht und dort speziell der Lehrstuhl der sich mit der Automatisierung der Wohnumgebung beschäftigt.

Busabfahrt: 7.00 Massing, 7.15 Eggenfelden, 7.45 Pfarrkirchen, 8.15 Mariakirchen, 8.30 Roßbach.


15 03 2020  Nicht vergessen - heute ist die wichtige Kommunalwahl!!!



17 03 2020 Mit dem Regionalverband "Oberes Rottal" besuchen wir heute 2 schöne Museen in der Region. Weit über die Grenzen hinaus bekannt ist das Meterstab-Museum von Walter Kerscher in Sallach. Über 17 000 Meterstäbe sind Zeitzeugen aus verschiedenen Epochen, erinnern an Firmen, die es schon lange nicht mehr gibt.   

Nicht weniger bekannt ist das nur wenige Kilometer entfernte "Lanz-Leo Museum" in Unterrohrbach, das einen würdigen Nachfolger als Museumsbetreiber gefunden hat. Alte Lanz-Bulldogs und Maschinen werden uns vorgestellt und erklärt.


18 03 2020 Für die Mitgliederversammlung des Regionalbereiches "Oberes Rottal" um 14.00 Uhr im Landgasthof Schwinghammer in Staudach kommt noch eine gesonderte Einladung. Neben dem Tätigkeitsbericht der Vorstandschaft gibt es Ausblicke auf die nächsten Veranstaltungen. MdB Max Straubinger wird über Aktuelles aus Berlin berichten und zum Thema "Rente" referieren.



19 03 2020 Heute werfen wir einmal einen Blick hinter die Kulissen eines großen Verbrauchermarktes. Wir werden um 9.30 Uhr im Globus Mühldorf erwartet. Dort werden wir die Metzgerei, die Lagerhaltung und auch die Bäckerei besuchen. Natürlich gibts unterwegs auch etwas zum Probieren.


22 03 2020 Für alle jung gebliebenen Senioren, die Freude am Tanzen haben und gerne in einem familiären Miteinander etwas erleben wollen! Die Tanzschule Barnet unter Leitung von Jürgen Zwiefelhofer würde gerne gemeinsam mit uns einen "Tanz-Workshop für Ü60" auf die Beine stellen. Also alle, die gerne das Tanzbein schwingen, sich fit halten wollen und auch im Alter noch gern etwas unternehmen möchten, treffen sich erstmals am Sonntag, 22.3.2020 von 15 Uhr bis 17 Uhr im Gasthof Grainerbräu in Tann. Geplant sind weitere 9 Sonntagnachmittage. Gemeinsames Tanzen macht nicht nur Spaß, sondern hält bekanntlich auch die grauen Gehirnzellen am Laufen und beugt dadurch Demenz vor. Unkostenbeitrag 10.00 € pro Person und pro Tanznachmittag.


23 03 2020 Mit dem Regionalverband besuchen wir die Klosterkirche von Asbach. Die vom Baumeister Francois Cuvillies erbaute Kirche ist eine der schönsten Kirchen des Frühklassizismus in Altbayern. Weiter geht es dann nach Rotthalmünster.  Dort wird Bürgermeister Schönmoser seinen schönen Markt vorstellen. Treffpunkt 14.00 Uhr vor der Kirche in Asbach.


25 03 2020 "Das kluge Testament. Antworten auf alle Fragen zum letzten Willen" ist das Thema eines wichtigen Informationsnachmittages der Seniorenunion. Prof. Alfred Gerauer und sein Kollege Rechtsanwalt Nieke werden die verschiedenen Arten von Testamenten vorstellen und wertvolle Tipps zur Abfassung des Letzten Willens geben. Der Informationsnachmittag zum Thema Erbrecht muß in einen größeren Raum verlegt werden und zwar zum Wirtsbauern in Langeneck


26 03 2020 Wir besuchen ein weltweit tätiges Unternehmen in Eggenfelden – die Firma Neumayr High Tech Fassaden in der Karl-Rolle-Str. 88. Über 100 Mitarbeiter fertigen Fassaden, verbunden mit einem hohen Sicherheitsstandart, z.B. auch für den chinesischen Markt. Aber auch Lohnfertigungen oder Glasdächer gehören zum Leistungsangebot dieses innovativen Unternehmens.


28 03 2020 Wieder eine besondere Fahrt - wir genießen einen schönen Abend in Salzburg. Nach einem kleinen Rundgang durch die Altstadt von Salzburg besuchen wir die Festspielhäuser. Bei einer Führung sehen wir die Foyers, Zuschauerräume und Bühnen im Haus für Mozart und in der Felsenreitschule. Weiter geht es zum Stiftskeller St. Peter. Im schön dekorierten Barocksaal genießen wir bei Kerzenlicht ein Menü nach historischen Rezepten. Es erwarten uns  Künstler in Rokoko-Kleidung und natürlich Musik von Wolfgang Amadeus Mozart: Arien und Duette aus „Don Giovanni", „Figaro" und „Die Zauberflöte" sowie natürlich „Eine kleine Nachtmusik" in mitreißender Interpretation.


02 04 2020 Wir besichtigen eines der größten Holzwerke in der Region - das Sägewerk Schwaiger in Hengersberg. Wir können die Arbeitsschritte  von der Anlieferung des Rundholzes bis zum Einschnitt zu Bau- und Schnittholz, sowie die Pelletsproduktion besichtigen. Feste Schuhe!!

Am Nachmittag besuchen wir dann das bekannte Starfightermuseum in Niederaltaich.  Wir bilden Fahrgemeinschaften ab Eggenfelden - Pfarrkirchen – Arnstorf


16 04 2020 Das Ebersberger Land ist reich an Kulturgütern, wird aber vom Rottal aus wenig besucht. Das wollen wir ändern. Der Ebersberger Heimatpfleger Thomas Warg lädt die Rottaler zu einem Besuch in seiner Heimat ein. Er wird uns die wichtigsten Kulturgüter seiner Heimat zeigen.


18 04 2020 Eine Gruppe kulturell interessierter Massinger um Georg Traunthaler und Josef Schreiner hat sich zur Aufgabe gestellt, alle Feldkreuze und Marterl in der Pfarrei Massing zu erforschen und sich einzusetzen, dass sie restauriert und erhalten werden. Bei einer schönen Wanderung wird uns ein Teil dieser Kulturdenkmäler vorgestellt. Dabei hat Josef  Schreiner zu nahezu jedem Kreuz oder Marterl eine Entstehungsgeschichte zu erzählen. Auch an  zwei großen Hügelgräbern kommen wir vorbei.  Wir treffen uns um 14.00 Uhr am Parkplatz des Freilichtmuseums Massing


19 04 2020 Wieder eine Konzertfahrt nach Blaibach. Wir hören "Beethovenzyklus Bayerischer Wald" Sinfonie Nr. 3 Es-Dur, op. 55 "Eroica" und Sinfonie Nr. 8 F-Dur, op. 93


20.04 2020 Die Kreisentwicklung ist eine wichtige Stabstelle im Landratsamt und die wollen wir näher kennenlernen und auch erfahren, welche Aufgaben diese Stelle eigentlich hat. Wir treffen uns daher um 14.00 Uhr im großen Sitzungssaal des Landratsamts. Der Leiter der Kreisentwicklung, Waldemar Herfellner, wird den Aufbau und die Aufgaben dieser wichtigen Abteilung vorstellen. Andreas Fischer wird uns den Demographiebericht erläutern und aufzeigen, wie sich der Landkreis und die einzelnen Gemeinden weiter entwickeln werden. Neu im Landkreis ist auch eine Bürgerbeteiligungsplattform. Elisabeth Wimmer wird uns erklären, wie sich die Bürger mit Vorschlägen aktiv in der Landkreispolitik einbringen können.


21 04 2020  Wir fahren nach Landshut und können dort eine der modernsten Strafvollzugsanstalten in Bayern besuchen. Rund 510 Gefangene verbüßen dort ihre Strafe. Nach einem einführenden Film folgt ein Rundgang durch die JVA mit Besichtigung der Werkstätten, der Krankenstation und der Freizeiteinrichtungen. Aber auch eine Zelle kann besichtigt und betreten werden.


22 04 2020 Parkwohnstift und Fassadenfertigung sind diesmal Thema unserer Fahrt. Wir treffen uns auf dem Parkplatz des Lindner Parkwohnstiftes. Hier lernen wir das Mehr-Generationen-Haus der Hans Lindner Stiftung kennen. Vom Betreuten Wohnen, über die Wohnpflege, die Tages- und Kurzzeitpflege, sowie die Kinderbetreuung sehen wir das breite Spektrum des Parkwohnstiftes. Nach dem Mittagessen fahren wir weiter zu den Produktionsstätten der Lindner AG. Dieses Mal bekommen wir eine Werkführung in der Fassadenfertigung. Beim Schlossbräu in Mariakirchen lassen wir den Tag ausklingen. Fahrgemeinschaften bilden!


23 04 2020 Heute informieren wir uns über den wichtigen Rohstoff  Kies! Welche Kiesarten werden wofür verwendet? Wie wird Kies abgebaut? Diese und noch viele weitere Fragen können wir bei einem Besuch im Kieswerk Haberl bei Wickering (an der B 388 kurz nach Morolding) stellen. Wir werden auch modernste Maschinen sehen, die für den Kiesabbau notwendig sind.

24 04 2020 In Gurten im Bezirk Ried können wir die Firma Fill besichtigen, ein Unternehmen, das erst vor rund 50 Jahren als kleine Schlosserei gegründet wurde. Daraus hat sich ein Innviertler Vorzeigeunternehmen entwickelt, das weltweit agiert und äußerst erfolgreich ist. Über 900 Mitarbeiter sind inzwischen in dem familiengeführten Unternehmen beschäftigt. Schwerpunkte sind der Maschinen- und Anlagenbau für die Automobil-, Luftfahrt-, Windkraft-, Sport- und Bauindustrie. Seniorchef Josef Fill war auch viele Jahre Wirtschafts- und Tourismuslandesrat (Minister) in der Oberösterreichischen Landesregierung.

Am Nachmittag werden wir uns noch mit der Innviertler Kultur im Stelzhamerhaus  beschäftigen. Altbürgermeister Karl Pumberger aus Gurten wird uns dabei begleiten. Busabfahrt: 7.00 Gangkofen, 7.30 Eggenfelden, 8.00 Pfarrkirchen, 8.15 Bad Birnbach


24 04 2020 Ebenfalls an diesem Tag besucht der Regionalverband  „Süd" die Freiwillige Feuerwehr in Simbach am Inn. Wir besichtigen das Feuerwehrgerätehaus und werden über die Rettungsaufgaben der Feuerwehr aufgeklärt. Der besondere Einsatz während der Flutkatastrophe 2016 wird ebenfalls angesprochen.


26 04 2020 „Kirche und Wirtshaus" startet dieses Jahr in Angerbach bei Gangkofen. Die schöne Wallfahrtskirche „St. Mariä Heimsuchung" in Angerbach wurde 1657 als Loreto-Kapelle errichtet. Der Innenraum ist von einer Tonne überwölbt, der Chor nicht ausgeschieden. Die Bemalung der Wände imitiert rohes Ziegelmauerwerk. Im barocken Hochaltar von 1735 steht in der Mittelnische das Gnadenbild. Im südlichen Anbau, der Speiskapelle, verdient der hübsche Rokokoaltar von 1758 mit dem Altarbild vom Gekreuzigten und flankierenden Figuren des St. Sebastian und des St. Florian Beachtung. Anschließend geht es ins benachbarte Wirtshaus zu einer guten Brotzeit. Beginn 14.00 Uhr.


30 04 2020 Wir unternehmen eine leichte heimatkundliche Wanderung um Bad Birnbach. Wir treffen uns um 14.00 Uhr beim Golfplatz in Bad Birnbach und wandern von da aus zu den Hügelgräbern am Aunhamer Spitz. Diese stammen aus der Keltenzeit und sind rund 4000 Jahre alt. Weiter geht es zum Giglerhof, einer der ältesten Höfe in Bad Birnbach und weiter durch die Wälder nach Schwertling um bei Georg Baumgartners Gastwirtschaft „Zum Wirt“ einzukehren. Wanderweg ca. 6 km.


02 05 2020 Wir wollen öfter mal mit dem Rad fahren und daher eine Radlergruppe gründen. Unsere erste leichte Radtour unternehmen wir mit Grammelsberger-Reisen. Der Bus bringt uns mit dem Radlanhänger nach Schärding oder wer mag bis nach Passau. Von dort aus geht es dann auf dem Donau-Radweg donauabwärts bis zur Schlögener Schleife. Bei der gemütlichen Fahrt gibt es ausreichend Einkehr- und Besichtigungs-möglichkeiten. Rückfahrt mit dem Bus. Streckenlänge: 60 km ab Schärding oder 40 km ab Passau.


04 05 2020 Wir erkunden mit dem Regionalverband Süd die schöne Stadt Braunau am Inn. Ein geführter Spaziergang bringt uns u.a. zum zeitgeschichtlichen Haus und der damit verbundenen Problematik, zur historischen Altstadt und natürlich auch zur bekannten Braunauer Stadtpfarrkirche. Dauer der Führung ca. 90 Minuten. Treffpunkt: 14.00 Uhr beim Tourismusamt am Stadtplatz Braunau. Empfehlung: in Simbach parken!


06 05 2020 Ein großes Problem unserer Zeit ist der Zustand und die Gesundheit unserer Wälder. So treffen wir uns mit Fachleuten und Experten, um zu erfahren, wie der Waldumbau mit widerstandsfähigen Sorten geschehen soll. Waldbauernvereinigung und Forstamt wollen uns umfangreich informieren. Beginn und Standort werden rechtzeitig

bekanntgegeben, da der aktuelle Stand mit berücksichtigt werden soll.

07 05 2020 Selten gesehen – aber es gibt sie – unsere einheimischen Schlangen. Welche gibt es? Wo halten sie sich meist auf? Wovon ernähren sie sich? Dies sind die Fragen, die wir bei einem Vortrag von Daniel Renner um 19.30 Uhr im Restaurant „Bei Christian“ in der Berta-Hummel-Straße in Massing beantwortet bekommen. Ein Gemeinschaftsvortrag mit dem Bund Naturschutz Rottal-Inn.


09 05 2020 Im Frühjahr lauschen wir gerne den Vogelstimmen unserer Heimat. Aber welcher Vogel singt denn da? Hans Watzl wird uns auch dieses Jahr wieder die Vogelstimmen erklären und noch viele weitere Informationen zu unserer Vogelwelt geben. Wir treffen uns um 8.00 Uhr an der Rottgauhalle in Gern.


14 05 bis 17 05 2020 Wir beteiligen uns an einer Fahrt der Fa. Grammelsberger zur Firma Unterreiner (Forstgeräte) im Elsaß und in den südlichen Schwarzwald. Am Bodensee entlang fahren wir am 1. Tag in die romantische Stadt Stein am Rhein und dann weiter nach Gegenbach zum Hotel. Am 2. Tag besichtigen wir die Firma Unterreiner (Hauptsitz Julbach) in Elsenheim und fahren dann über die Elsässer Weinstraße und nach einem Spaziergang in den wunderschönen Weinort Riquewihr zurück nach Gegenbach. Am 3. Tag besuchen wir die Stadt Freiburg mit ihrem bekannten Münster, fahren dann weiter nach Blasien und Triberg zu den höchsten Wasserfällen Deutschlands und der größten Kuckucksuhr der Welt. Am 4. Tag gehts dann über das Kinzigtal und Freudenstadt zur Autobahn über Ulm ins Rottal zurück.


17 05 2020 Wieder eine Konzertfahrt nach Blaibach. Das Gideon Kremer Trio bringt zu Gehör: Weinberg: Klaviertrio op. 24  und Beethoven: Klaviertrio B-Dur op. 97.  Mit seiner  ungewöhnlich kompromisslosen künstlerischen Grundhaltung gilt Gideon Kremer weltweit als einer der originellsten und überzeugendsten Künstler seiner Generation, der auf allen Bühnen der Welt zuhause ist.


19 05 2020 Die gemeinsame volksmusikalische Maiandacht der Seniorenunion Rottal-Inn und des Seniorenbundes im Bezirk Braunau ist dieses Jahr in der bekannten Wallfahrtskirche Maria Schmolln. Um 14,00 Uhr werden Volksmusikgruppen aus dem Rottal und dem Innviertl die Mutter Gottes verehren. In den Wirtshäusern geht es dann musikalisch weiter, wobei sicher auch der bekannte Innviertler Landler zu hören sein wird. Aus dem Rottal fährt ein Bus. Abfahrt: 11.00 Gangkofen, 11.15 Massing, 11.30 Eggenfelden, 11.50 Pfarrkirchen, 12.15. Simbach


23 05 bis 28 05 2020 Der Regionalverband Unteres Rottal fährt wieder nach Igea Marina in der Nähe von Rimini. Besucht wird u.a. der bekannte Wallfahrtsort Loreto, das Aquario di Cattolica und ein Weinfest bei einem Weinbauern.  Ebenso steht eine Schifffahrt mit Picknick auf dem Programm . Anmeldungen direkt bei Gisela Kirschner.


27 05 2020 An Pfingsten ist wieder das bekannte Trabrennen auf der Pferderennbahn in Pfarrkirchen. Vor dem großen Rennen wollen wir heute einmal einen Blick hinter die Kulissen der Trabrennbahn und die dortigen Vorbereitungen aufs Rennen werfen. Anschließend begeben wir uns auf eine geführte heimatkundliche Wanderung durch die Stadt Pfarrkirchen. Treffpunkt: 14.00 Uhr an der Trabrennbahn.


28 05 2020 Wir fahren mit Hans Heiß nach Rosenheim. Dort besuchen wir die Firma Heinzinger Electronik, einen bekannten Hersteller von Hochspannungs- und Hochstromnetzgeräten. Seit 6 Jahrzehnten steht sie für gleichbleibend hohe Qualität und Zuverlässigkeit, höchste Präzision und große Leistung. Heinzinger High Voltage Power Supplies Systeme befinden sich inzwischen in Testständen von Hybridantrieben und Elektrofahrzeugen. Danach geht es weiter zur TU Rosenheim, wo wir einen Einblick bekommen in die vielfältigen und anspruchsvollen Studienmöglichkeiten vom Holzfachmann bis zum Innenarchitekten mit einem Rundgang durch die Werkstätten der TU.


29.5.2020 Ein spezielles Fahrsicherheitstraining für Senioren im Fahrsicherheitszentrum Burgkirchen im Innviertel bietet die SEN an. Dabei wird mit dem eigenen Auto trainiert.


31 05 2020 Dieses Jahr ist in Regen wieder das große Volksmusikfest "Drum herum", bei dem auf allen Straßen und Plätzen der Stadt Regen Volksmusikgruppen aus Bayern und den Nachbarländern singen und musizieren. Wir fahren bequem und ohne Parkplatzsorgen nach Regen und genießen echte Volksmusik. Busabfahrt: 7.30 Gangkofen, 7.45 Massing, 8.00 Eggenfelden, 8.20 Pfarrkirchen und 8.40 Arnstorf.


03 06 2020 Eine besondere Fahrt für Gartenliebhaber! Zuerst besuchen wir den auf Pfingstrosen spezialisierten Gartenbaubetrieb Miely, der über 500 verschiedene Pfingstrosen in seinem Garten hat. Dann geht es weiter zu einem Rosarium, wo wir viele Rosensorten besichtigen können und zu einem Spargelbauern, der uns über den Spargelanbau informiert. Weiter geht es dann noch zum "Garten der Sinne" hoch über der Donau. Busabfahrten: 6.00 Massing, 6.15 Gangkofen, 6.30 Kollbach, 6.45 Malgersdorf, 7.00 Arnstorf, 7.20 Pfarrkirchen, 7.40 Bad Birnbach


05 06 2020 In Bayern gibt es große Debatten, wie man den Zugverkehr Richtung Italien beschleunigen könnte – die Österreicher und Italiener  bauen bereits den Brennerbasistunnel. Wir fahren mit der Fa. Grammelsberger nach Tirol und informieren uns vor Ort über den Brennerbasistunnel und fahren auch in die Tunnelbaustelle. Dieser 64 km lange Tunnel soll bis 2007 fertig gestellt sein. Ein sicher interessanter Tag in Tirol.


10 06 2020 Unsere Opa-Oma-Enkel-Urenkel-Tour führt diesmal in die Westernstadt Pullman City bei Eging. Der Pfarrer der Westernstadt Alfred Binder führt uns zuerst durch die Westernstadt und zeigt uns die Plätze, an denen die verschiedenen Shows stattfinden. Zu Mittag servieren uns Cowboys und Westerngirls ein Western-Büffet. Viele Shows sind im Eintrittspreis enthalten (Hochseilgarten, Karl May Show, Zaubershow) oder können gegen Gebühr gebucht werden wie Bogenschießen, Goldwaschen usw.). Busabfahrt: 7.00 Massing, 7.30 Eggenfelden, 7.50 Pfarrkirchen, 8.15 Arnstorf, 8.30 Roßbach


13 06 2020 Wir fahren zum Tag der Bundeswehr an die Bundeswehruniversität in München. Busabfahrt: 7.00 Pfarrkirchen, 7.15 Eggenfelden, 7.35 Massing


15 06 2020 Wir lernen unseren Landkreis kennen! Wir starten eine neue Serie. Wir lernen mit dem Bus jeweils ein Stück Heimat kennen. Diesmal fahren wir in den westlichen Landkreis: Mitterskirchen, Geratskirchen, Massing, Gangkofen- lassen Sie sich überraschen, wie viele interessante Sachen es da zu entdecken gibt (Wassergarten, Diözesangedenkstein, Freilichtmuseum, Betriebe, schöne Marktplätze, Wallfahrtskirchen und Vieles mehr). Der Bus startet um 8.00 in Bad Birnbach und fährt dann um 8.15 in Pfarrkirchen und um 8.30 in Eggenfelden ab.


16 06 2020 Mit dem Regionalverband Süd besuchen wir die Firma LUMAG in Atzing, Gemeinde Kirchdorf am Inn. Diese Firma stellt verschiedene hochwertige Produkte wie Holzspalter, Dumpern, Rüttelplatten usw. her und vertreibt sie. Diese robusten Maschinen werden von deutschen Ingenieuren entwickelt und weltweit produziert. Treffpunkt 14.00 bei LUMAG


17 06 2020 Der Regionalverband "Unteres Rottal" besucht den Imkermeister Siegfried Biermeier, der uns seine Imkerei erklärt und seine Bienenvölker und sein Bienenmuseum in Steinberg zeigt. Anschließend Einkehr im Bienenhof.


Die Fahrt zur Anatomischen Lehrsammlung der LMU München wird am 18.6.2020 nochmals durchgeführt.


19 06 2020 Wir fahren wieder zum bekannten Gstanzlsingen nach Aspach im Innviertel. Mitwirkende sind diesmal: Krammerer Sänger, da Erdäpfelkraut,  Aspacher Tridoppler, Tirolerhäusl Schütznmusi mit Pascher, Gutauer Stubnhocker  und die Geschwister Kainzmaier. Zum heurigen Jubiläum gibts für jeden Besucher a Brotzeit und an Most. Busabfahrt: 11.30 Massing, 11.45 Eggenfelden und 12.10 Simbach neue Grenze.


20 06 2020 Gemeinsam mit dem Bund Naturschutz besuchen wir ein Biotop des Landesbundes für Vogelschutz am Bahndamm bei Niedertrennbach (Gde. Gangkofen). Bahndämme sind ein wichtiger Lebensraum für heimische Tier- und Pflanzenarten. Auf unserem Weg achten wir je nach Witterung besonders auf die Vogelwelt, die Reptilien, die Schmetterlinge und andere Insekten. Aber auch die auffälligsten und für die Artenvielfalt wichtigsten Pflanzen sollen vorgestellt werden. Daneben wird auf die Notwendigkeit der Pflege eingegangen, ohne die es diesen Artenreichtum auf der Fläche nicht geben würde. Nach der Führung lassen wir den Nachmittag gemütlich im Biergarten Seemannshausen ausklingen. Treffpunkt ist um 14.00 Uhr beim Biergarten Seemannshausen


21 06 2020 "Kirche und Wirtshaus" gastiert diesmal in Erlach bei Simbach am Inn. Die herrliche Wallfahrtskirche "Mariä Himmelfahrt",  ein am Nordhang des Inntals gelegener Tuffsteinbau, zählt zu den bedeutendsten spätgotischen Kirchenbauten der Region. Die barocke Ausstattung der Kirche besticht durch die hohe Qualität. Der Hochaltar mit 4 gewundenen Säulen (1676/77) wird flankiert von den lebensgroßen Figuren von St. Wolfgang und St. Valentin. Das Altarbild wurde 1676 von Tobias Schinagl gemalt. Die Seitenaltäre entstanden 1649 und 1675. Treffpunkt 14.00 Uhr bei der Kirche.


23 06 2020 Wir besuchen den Lehr- und Beispielbetrieb für Fischerei in Lindbergmühle bei Zwiesel. Der Bezirk Niederbayern betreibt diesen Lehrbetrieb, um den Besuchern die aktuellen Methoden der Forellenteichwirtschaft und die Einsatzmöglichkeiten neuester und modernster Geräte zu zeigen. Eine weitere zentrale Aufgabe ist die Vermehrung gefährdeter heimischer Fischarten. Anschließend fahren wir noch ein paar Kilometer weiter zum Nationalpark und wandern dort durch unberührte Natur und an Wildgehegen vorbei zum Informationshaus. Abfahrt: 6.45 Massing, 7.00 Eggenfelden, 7.20 Pfarrkirchen, 7.50 Arnstorf


25 06 bis 28 06 2020 Heute geht es mit der Firma Grammelsberger zum bekannten Schinkenfest in San Daniele, das jedes Jahr stattfindet. San

Daniele ist die Heimat des legendären rohen Schinkens. Das historische Stadtzentrum wird eine riesige Verkostungshalle unter freiem Himmel, wo wir Wein, Schinken und Käse verkosten können. Weiter im Programm ist eine Führung in Udine, der Besuch einer Schinkenfabrik, Fahrt nach Aquileia mit seinen Bodenmosaiken und ein Besuch in der schönen Stadt Grado.


30 06 2020 Wir beteiligen uns an einer Fahrt der Fa. Grammelsberger ins Gasteiner Tal. Von Bad Gastein aus fahren wir mit der Bergbahn zum  Stubnerkogel. Neben dem Restaurant der Bergstation befindet sich eine Hängebrücke bis zur Sendeanlage, die man begehen kann. Der Abgrund ist 28 m tief und erfordert schon stärkere Nerven. Neben der Hängebrücke ist natürlich der Glocknerblick, der Zirbenzauber oder der Spiegelsee sehenswert.


02 07 2020 Der Regionalbereich Unteres Rottal fährt nach Ried im Innkreis und besucht dort das seit 1933 bestehende Innviertler Heimatkundehaus. Pfarrer Veichtbauer hat der Stadt Ried seine Sammlung religiöser Volkskunst vermacht. Ebenso wird an die Bildhauerfamilie Schwanthaler erinnert, aus der 21 Bildhauer hervorgingen. Anschließend Einkehr in einer Mostschänke.


03 07 2020 Wir fahren mit dem Zug wieder zum Fernsehdorf "Lansing" aus der Serie "Dahoam is dahoam". Zugabfahrt: 9.15 Bad Birnbach, 9.29 Pfarrkirchen, 9.37 Hebertsfelden 9.42 Eggenfelden und 10.00 Massing


06 07 und 07 07 2020 Heute fahren wir mit dem Bus zwei Tage in die Kulturhauptstadt Pilsen. Unser deutschsprachiger Reiseleiter Pavel begleitet uns ab der Staatsgrenze. Am 1. Tag nach der Anreise sind eine Brauereibesichtigung bei "Pilsner Urquell" mit 3-Gänge-Menü und eine Stadtführung geplant.  Am 2. Tag besichtigen wir den historischen Untergrund von Pilsen, die große Synagoge, die Altstadt und die Kathedrale St. Bartholomäus. Am Nachmittag besuchen wir noch einen Betrieb der ZF Passau in Stankov bevor es ins Rottal zurück geht. Busabfahrt: 6.00 Massing, 6.20 Eggenfelden, 6.45 Pfarrkirchen, 7.10 Arnstorf, 7.30 Roßbach


09 07 2020 Wir besuchen heute zunächst die Sichtungsgärten in Weihenstephan und fahren dann zum Fernsehstudio in München-Freimann. Dort wird zunächst das Bayerische Fernsehen vorgestellt und dann geht es ins Sendestudio und wir dürfen miterleben wie die bekannte Abendschau produziert und gesendet wird. Busabfahrt: 11.30 Pfarrkirchen, 11.45 Eggenfelden, 12.00 Gangkofen


10.07.2020 besucht die Seniorenunion das "Krimi-Dinner" des Vereins "Ausdrogsbeng" Furth e.V. mit kriminalistischem Mehrgänge-Menü und Drischleg auf einem Bauernhof zwischen Furth und Arnstorf.


12 07 2020 Der Grammelsbergerbus fährt heute ins Gebiet um den Hochkönig und die Seniorenunion beteiligt sich daran. In Mühlbach und Maria Alm bieten 9 Almen Musikgenuss auf und zwischen den Almen. Musikgruppen widmen sich unverfälschter Musiktradition mit Herz. Ein gemütlicher Tag in einer der schönsten Regionen der Salzburger Alpen.


14 07 2020 Mit Heimatforscher Hermann Lindner begeben wir uns nach Eisenbuch bei Endlkirchen. In einem ehemaligen Wirtshaus sind ZEN-Buddhisten, die einen sehr schönen Garten angelegt haben, den sie uns vorstellen wollen. Anschließend wandern wir nach Birnbach in der Gde. Endlkirchen zur Korona-Kapelle und besichtigen die uralte Schlosskirche von Birnbach. Dauer der Wanderung mit Führung ca. 2 1/2 Stunden. Treffpunkt: 13.00 Uhr Parkplatz Eisenbuch.


16 07 2020 Heute treffen sich die Radfahrer  um 10.00 Uhr beim Haslinger Hof  in  Bad Füssing. Nur ca. 40 km mit leichten Steigungen geht es von Füssing über Egglfing, Aigen am Inn nach Ering. Dort gehts über die Staustufe und auf der österreichischen Seite zurück zum Haslinger Hof.


18  07 2020 Wir fahren nach Salzburg zum "Fest der Festspieleröffnung - 100 Jahre Salzburger Festspiele". Die ganze Stadt ist Bühne, wenn an allen Plätzen und Ecken gespielt, musiziert oder getanzt wird.


19 07 2020 Wir beteiligen uns an der Grammelsberger-Fahrt zur volksmusikalischen Hochkönig-Roas.


20 07 2020 Bergmesse auf dem Hochfelln im Chiemgau mit Pfarrer Max Weigl. Wir beteiligen uns an der Grammelsbergerfahrt nach Bergen am Aussichtsberg des Chiemgaues, dem 1674 m hohen Hochfelln. Mit der Seilbahn fahren wir zur Bergstation. Von dort sind dann nur noch 8 Min bis zur Taborkirche.


21 07 2020 Wir fahren mit dem Bus zu „Jedermann“ in Salzburg. Wir besuchen die Aufführung um 21.00 Uhr vor der Kulisse des Salzburger Doms. Dieses einmalige Schauspiel vom „Sterben des reichen Mannes“ mit Tobias Moretti als Jedermann wird Sie begeistern. Vor der Aufführung stärken wir uns auf der „Stiegl-Keller-Terasse“ und genießen die einmalig schöne Aussicht auf die Festspielstadt.


23 07 2020 Ein besonderes Erlebnis wird sicher die Fahrt zu den Oberammergauer Passionsspielen. Rückfahrt nach Ende des Passionsspiels.


28 07 2020 Wir besuchen auch dieses Jahr wieder landwirtschaftliche Direktvermarkter – diesmal im Großraum Pfarrkirchen und überzeugen uns, wie gesunde Lebensmittel in der Region erzeugt und vermarktet werden, bzw. wo man direkt beim Bauern einkaufen kann.


29 07 2020 Der Eggenfeldener Flugplatz wird heute von uns besucht. Zunächst können wir die neue Firma "Scale Wings Aircraft GmbH" besichtigen, die in den ehemaligen Lorbeerhallen Flugzeuge zusammenbaut. Nicht nur die legendäre "Mustang" wird hier zusammengebaut. Auch andere Flugzeugtypen kommen bald auf den Markt. Neuartig ist ein Gesamtrettungssystem, das in die Flugzeuge eingebaut ist. Damit kann der Pilot per Knopfdruck einen Fallschirm auslösen, der Flugzeug und Passagiere sicher zu Boden bringt. Nach der Besichtigung besteht wieder die Möglichkeit, einen Rundflug über der eigenen Heimat zu buchen. Treffpunkt:  9.00 Uhr am Flugplatz Eggenfelden


31 07 2020 Auf Gut Immling bei Bad Endorf wird die Oper "La Cenerentola" von Gioachino Rossini aufgeführt. Wieder eine besondere Konzertfahrt mit anschließendem Ausklang im Sternenzelt mit den Künstlern am Buffet.


31 07 bis 02 08 2020 Wir fahren wieder zu den Seefestspielen in Mörbisch und zur Oper im Steinbruch. In Mörbisch wird der mitreißende Welterfolg "West Side Story" aufgeführt und im Steinbruch von St. Margarethen die Oper "Turandot". Auf der Hinreise wird das bekannte Stift St. Florian mit einer Führung  besichtigt. Am 2. Tage besuchen wir eines der bekanntesten Wahrzeichen des Burgenlandes, die Burg Forchtenstein auf den Ausläufern des Rosaliengebirges. Auch eine Panoramafahrt durch die "Bucklige Welt" steht auf dem Programm. Bei der Rückfahrt ist ein Aufenthalt in Baden bei Wien geplant sowie eine Heurigeneinkehr in Weißenkirchen. Anmeldung bitte direkt bei Grammelsberger-Reisen.


05 08 2020 Wir beteiligen uns an einer Grammelsbergerfahrt zur Bayrischen Landesgartenschau in Ingolstadt. Durch die Ausstellung zieht sich das Kernthema Nachhaltigkeit wie ein roter Faden. Vielfältige Schau- und Themengärten zeigen Möglichkeiten einer umweltgerechten Gartengestaltung. Ein Hochgenuss sind die bunten Wechselausstellungen in der Blumenhalle.


06 08 2020 Der Regionalverband Unteres Rottal lädt zu einer Brauereiführung in der kleinsten Weißbierbrauerei des Innviertels im Braunauer Ortsteil Haselbach ein. Anschließend Einkehr im Biergarten.


08 08 bis 09 08 2020 Die 2-tägige Fahrt der Fa. Grammelsberger zu den Seefestspielen in Mörbisch. Auf der Hinreise erleben wir wieder eine ausführliche Führung im Kloster St. Florian bei Wien und am Abend folgt der  Besuch des Musicalklassikers "West Side Story" auf der Seebühne in Mörbisch. Am nächsten Tag Rückfahrt mit kurzem Aufenthalt in Baden bei Wien und zur Einkehr beim Heurigen in Weißenkirchen.


10 08 2020 Wir beteiligen uns an einer Grammelsbergerfahrt zum mächtigen Dachstein. Über Filzmoos erreichen wir die Gletscherseilbahn und fahren mit ihr zum Dachsteingletscher. Dort können wir auf die Hängebrücke gehen und auf die Aussichtsplattform "Sky Walk" steigen und in die Tiefe blicken. Ganz neu ist auch "Eine Reise durch Europa" im Inneren des Berges. Dort sind die wichtigsten europäischen Sehenswürdig-keiten ins Eis geschnitzt. Eine besondere Gebirgstour!



11 08 bis 14 08 2020 Wir beteiligen uns an einer Fahrt der Firma Grammelsberger nach Dresden und ins Elbsandsteingebirge. Über Weiden, Hof, Plauen und Chemnitz kommen wir am frühen Nachmittag in Dresden an um dann noch am Nachmittag mit einem Reiseleiter die Altstadt zu erkunden. Am nächsten Tag ist eine Schifffahrt auf der Elbe bis zum Schloss Pillnitz geplant. Am Nachmittag ist ein Rundgang zu den Sehenswürdigkeiten wie z.B. zur Semperoper vorgesehen. Am 3. Tag machen wir einen Ausflug in die Sächsische Schweiz. Wir sehen die Festung Königstein und natürlich die Bastei. Am Abend steht dann ein echt Sächsisches Essen im Sophienkeller auf dem Programm. Am 4. Tag gehts schließlich wieder zurück über Prag und den bekannten Wallfahrtsort Pribram ins Rottal.


18 08 2020 Wir fahren wieder zu Wenatex in Salzburg und von dort aus mit einem Fremdenführer zum Mattsee. Dort können wir eine Rundfahrt mit dem Ausflugsschiff  "Seenland" machen und hernach gehts auf einen geführten Rundgang durch das historische Mattsee mit dem Schloss und dem alten Stift. Wer mag, kann dann auch noch das Porschemuseum besuchen. Wieder eine 5.00 Euro-Fahrt für die Seniorenunion.


19 08 2020 Die diesjährige Kulturfahrt mit Sigi Gruber führt in den "Unteren Bayerischen Wald". Auf dieser Fahrt werden wir die Bayerwald-Städte Grafenau, Freyung, Waldkirchen, Hauzenberg, Wegscheid und Untergriesbach ansteuern und dabei Typisches aus der Natur und über die Kultur dieser Gegend sehen und erfahren. Busabfahrt: 6.30 Gangkofen, 6.45 Massing, 7.00 Eggenfelden, 7.20 Pfarrkirchen, 7.45 Johanniskirchen.


Ebenfalls ausgebucht ist die Fahrt zum Tierpark am 15.2.2020. Daher wird sie am 22.8.2020 nochmals durchgeführt.


23 08 2020 Wir beteiligen uns an einer Grammelsbergerfahrt zum Bergkirta am Arber im Bayerischen Wald. Gottesdienst an der Arberkirche und anschließend Musik bei der Bergstation.


24 08 2020 Zurzeit steht das Heidekraut in vollster Blüte. Darum fahren wir heute zu einer Heideblütenwanderung. Auf ebener Strecke wandern wir eine gute Stunde durch die blühende Heide. Anschließend stärken wir uns in einem schönen Biergarten. Wir fahren mit dem Bus um 12.00 in Pfarrkirchen, 12.20 in Eggenfelden und 12.45 in Massing ab.


26 08 2020 Wir fahren nochmals mit dem Bus zu „Jedermann“ in Salzburg mit Tobias Moretti. Diesmal besuchen wir die Aufführung um 17.00 Uhr und stärken uns anschließend noch auf der „Stiegl-Keller-Terasse“ für die Heimfahrt.



27 08 2020 Wir beteiligen uns an einer Grammelsbergerfahrt in die Steiermark. Ziel ist der bekannte Erzberg, in dem noch aktiv Bergbau über und unter Tage betrieben wird. Wir erleben eine Fahrt mit einem umgebauten  860 PS  starken Schwerlaster durch den Erzberg. Nach der Mittagspause fahren wir durch die Gesäuse von Admont, wo wir noch Gelegenheit haben, das bekannte Kloster zu besichtigen.


30 08 2020 Kirche und Wirtshaus gastiert diesmal in der Wallfahrtskirche von Heiligenberg bei Schönau. Schon von weitem grüßt die Kirche mit ihrem spitz auslaufenden Zwiebelturm die Besucher. Im 15. Jhd. wurde die erste Kirche erbaut, von der heute nur noch der barock umgestaltete Chor erhalten blieb. Der Hochaltar mit 4 gewundenen Säulen ist ein kleines "Theatrum sacrum", dessen Mittelschrein mit Vorhanddraperien und Baldachin den Kirchenpatron St. Erasmus darstellt. An der Sakristeitür sind schöne schmiedeeiserne Beschläge aus der Zeit um 1500 zu sehen. Nach der Kirchenbesichtigung wird beim Wirt im nahen Schlottham zu einer guten Brotzeit eingekehrt. Beginn 14.00 Uhr.


03 09 2020 Führung bei der Firma Sonnleitner Holzbauwerke in Ortenburg, die nach ökologischer Holzbauweise, d.h. alles aus einer Hand, produziert.  Wichtig ist unser Denken, die Gesundheit und das Wohlbefinden für die Menschen, die in den Sonnleitner-Holzhäusern wohnen. Beginn 14.00


07 09 bis 10 09 2020 Auf Einladung unseres Europaabgeordneten Manfred Weber fahren wir zur Europäischen Union in Brüssel. Gegen Abend werden wir in Brüssel ankommen und unser sehr zentral gelegenes Hotel beziehen. Am 2. Tag fahren wir ins EU-Parlament und werden dort auch Manfred Weber treffen. Anschließend besuchen wir noch die Bayerische Vertretung in Brüssel. Bei einer Rundfahrt lernen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Brüssels, wie das Atomium oder das Manneken Pis kennen. Am nächsten Tag wollen wir zur Perle Flanderns, nach Brügge fahren und dort auch eine Grachtenfahrt unternehmen. Weiter geht es dann an die Küste nach Damme und zum bedeutenden Seebad Knokke-Heist.  Am 4. Tag geht es dann wieder ins Rottal zurück, wobei wir in Aachen noch den Aachener Kaiserdom besichtigen wollen. Kosten: 425.00 € im DZ,  EZ-Zuschlag 219.00 €



14 09 2020 Wir treffen uns um 14.00 Uhr am Dorfplatz in Gumpersdorf und fahren von dort gemeinsam zur Hofkelterei Besserer in Marktlberg. Der kleine Familienbetrieb ist bekannt als Obstbaubetrieb mit Aronia-Anbau. Dieser landwirtschaftliche Betrieb hat als oberstes Ziel geschmackvolle und qualitative Früchte anzubauen und zu vermarkten. Im geräumigen Verkostungsraum werden auch Seminare angeboten.


17 09 2020 Die Allianz-Arena ist das behinderten-freundlichste Stadion Deutschlands. Mit der Handicapped Tour können Rollstuhlfahrer oder gehbehinderte Menschen auch an Nichtspieltagen die Faszination der Allianz Arena erleben und fühlen. Bei der speziell vom Besucher Management entwickelten 75-minütigen "Hadycapped Tour" werden die Teilnehmer bequem mit Aufzügen in die verschiedenen Ebenen geführt und erleben die Allianz-Arena aus zahlreichen Perspektiven. Wir fahren mit dem Bus.


Da der Informationsbesuch beim Krematorium in Eggenfelden schon 2 x ausgebucht ist gibt es am 21.9.2020 einen 3. Termin zu dem noch Anmeldungen möglich sind.


22.9.2020 wird die Firma Miraphone in Waldkraiburg besucht.


22 09 2020 Wir besuchen heute die Kerzenfabrik Kopschitz in Rotthalmünster. Bei einer Betriebsführung können wir hautnah sehen, wie Kerzen gegossen und bearbeitet werden. Hernach fahren wir weiter nach Bad Füssing, um uns im schönen Kurpark bei einem Kaffee zu stärken, bevor es dann weiter nach Schärding geht, wo wir das Schiff von Kapitän Schaurecker besteigen und das berühmte "Bradl in der Rein" genießen. Busabfahrt: 12.00 Gangkofen, 12.15 Massing, 12.35 Eggenfelden, 13.00 Pfarrkirchen und 13.20 Bad Birnbach


23 09 2020 Heute können wir den neuen Stützpunkt des BRK in Gangkofen besichtigen. Welche Fahrzeuge sind in Gangkofen stationiert? Eine gut organisierte Rettungskette kann für jeden lebensrettend sein. Wir treffen uns um 14.00 Uhr direkt beim BRK-Haus in der Bahnhofstraße 24 in Gangkofen. Geplant ist auch ein Erste-Hilfe-Kurs für Senioren.


24 09 2020 Nochmals eine heimatkundliche Wanderung mit Josef Kagerer. Wir treffen uns um 14.00 Uhr an der Schule in Bad Birnbach und wandern von dort zur Bruder Konrad Kapelle. Dann gehts in die Lugenz zum Waldlehrpfad und zur Holzkapelle. Danach Einkehr im Arterhof in Lengham. Ca. 5 km, Dauer 2 Stunden.


25.9.2020 bis 3.10.2020  Eine Kulturreise mit unserem Mitglied Karl-Heinz Leitl aus Pfarrkirchen führt vom führt nach Polen und zu den Masuren. Genaues Programm kann angefordert werden.


26 09 2020 Der Kulturbeauftragte des Landkreises Rottal-Inn  Dr. Ludger Drost hat uns eine schöne Kulturfahrt in den Landkreis Passau zusammengestellt. Er wird uns auch mit seinem Fachwissen begleiten. Wir besichtigen die Burg Hilgartsberg und die dortigen Ausgrabungen, die Rundkirche Hausbach, das ehemalige Prämonstratenserkloster St. Salvator und noch weitere Sehenswürdigkeiten in unserem Nachbarlandkreis Passau. Busabfahrt: 7.00 Massing, 7.15 Eggenfelden, 7.35 Pfarrkirchen, 7.30 Bad Birnbach


27 09 2020 Wir fahren wieder zum Konzerthaus in Blaibach und hören dort um 11.00 Uhr das Hagen Quartett mit dem Streichquartett Nr. 14 in G-Dur und Streichquartett Nr. 15 und dann um 18.00 Uhr die Streichquartette Nr. 16 und 17 sowie das Klarinettenquintett KV 581.


30 09 2020 Um diese Zeit ist die Hirschbrunft voll im Gange. Wir fahren daher ins Mühlviertel, um das Röhren der Hirsche zu hören. Ganz andere Töne hören wir dann in der Klangfabrik in Haslach im Mühlviertel und im Textilmuseum. Bei  der Heimfahrt kehren wir noch im Ort Pfarrkirchen (Österreich) in der Schaukonditorei mit der schönen Aussicht über den Ort ein und besichtigen die Donaustaustufe Jochenstein. Busabfahrt: 7.00 Massing, 7.20 Eggenfelden, 7.45 Pfarrkirchen, 8.05 Bad Birnbach


 Die Informationsfahrt zum Globus in Mühldorf muß ebenfalls nochmals durchgeführt werden und zwar am 1. 10.2020


02 10 2020 Beim Regionalverband Unteres Rottal wirds heute sportlich! Auf dem Programm stehen Kegeln oder Bogenschießen.


05 10 bis 08 10 2020 Auf Einladung unseres MdB Max Straubinger besuchen wir die Bundeshauptstadt Berlin. Von unserem sehr zentral gelegenem Hotel am Kurfürstendamm aus erkunden wir gleich mal die nähere Umgebung z.B. das bekannte Kaufhaus KdWe. Am nächsten Tag treffen wir Max Straubinger im Bundestag und besichtigen die Kuppel des Reichstages. Dann geht es weiter zum BMW-Werk in Berlin, in dem Motorräder produziert werden. Am 3. Tag begeben wir uns ins ZDF-Hauptstadtstudio und erleben das ZDF Morgenmagazin live. Dann machen wir eine Wanderung mit einem Reiseleiter durch das Zentrum - Brandenburger Tor, Potsdamer Platz usw. Vor der Heimreise erleben wir noch eine 3-stündige Stadtrundfahrt mit dem Bus, bevor das Rottal wieder angesteuert wird.



11 10 2020 Kirche und Wirtshaus - diesmal in der neu renovierten Kirche von Langwinkel hoch über Bayerbach. Der berühmte Baumeister Bartholomeo Viscardi aus Graubünden schuf um 1650 den frühbarocken Bau. Der mächtige Aufbau des Hochaltars mit 2 Stucksäulen wird flankiert von Stuckstatuen des Hl. Antonius und des Hl. Leonhard um 1685. Der rechte Seitenaltar entstand 1675 der linke um 1730. Das Deckengemälde im Langhaus stellt die Himmelfahrt Mariens dar und wurde 1693 von Antonius Perdold gemalt. Die Führung wird der Bayerbacher Ehrenbürger Franz Hager übernehmen. Anschließend wird noch beim Wirt zu einer guten Brotzeit eingekehrt. Beginn 14.00 Uhr


12 10 bis 14 10 2020 Wir unternehmen eine leichte Radltour am Main entlang. Wir radeln auf dem Mainradweg zu einem Hotel bei Schweinfurt. Am 2. Tag radeln wir dann um Schweinfurt (ca 30 km) und am 3. Tag auf dem Mainradweg über Grafenrheinfeld, Volkach nach Münsterschwarzach (40 km) . Natürlich wollen wir wollen wir auch den fränkischen Wein und die typische fränkische Vesper probieren. Seniorengerechte Touren mit nur leichten Steigungen.

13 10 2020 Wir fahren nochmals zum großen Gewächshaus Steiner in Kirchweihdach und  informieren uns, wie Tomaten, Paprika und Erdbeeren geerntet werden. Busabfahrt: 7.30 Gangkofen, 7.45 Massing, 8.10 Eggenfelden, 8.25 Wurmannsquick


14 10 2020 "Die Polizei Dein Freund und Helfer" heißt es ja nicht umsonst. Dass man sich auf unsere Polizei verlassen kann, hat so mancher ja auch schon selber miterlebt. Heute besuchen wir die Polizeistation in Pfarrkirchen. Wir informieren uns über die Aufgaben einer Polizeiinspektion und können auch den Fahrzeugpark besichtigen.


15 10 2020 Heute fahren wir ins Gewerbegebiet von Niederwinkling bei Schwarzach. Dort besuchen wir am Vormittag "Gabocom", einen Kunststoffverarbeiter, der sich auf eine besonders qualitätsbewusste Branche spezialisiert hat. Sie entwickelt und produziert Mikrorohrsysteme für die Nachrichten- und Energietechnik. Seit mehr als 40 Jahren fertigt dieses niederbayerische Unternehmen durchdachte Rohrsysteme und hat durch erstklassige Qualität und herausragenden Service in ganz Europa einen Namen.

Am Nachmittag sind wir dann bei einem weiteren innovativen Betrieb, einem Weltmarktführer in der Dichtungstechnik ,bei  der Firma Wallstabe. Dieses Unternehmen liefert z.B. jährlich gut 60 Millionen Dichtungen für Mann und Hummel in Marklkofen. Nach der Begrüßung durch die Geschäftsführung wird in einem Film das Unternehmen vorgestellt und dann geht es in kleineren Gruppen durch den weitläufigen Betrieb. Ein kleiner Imbiss rundet den Tag ab. Busabfahrt: 6.45 Gangkofen, 7.15 Eggenfelden, 7.45 Pfarrkirchen 8.15 Arnstorf


17 10 2020 Wird sind wieder mit Stadtführer Werner Nagel in Eggenfelden unterwegs. Diesmal besichtigen wir die Friedhofskirche mit den alten Zunftstangen und die evangelische Kirche - die so Werner Nagel zu berichten weiß - früher ein Wirtshaus und teilweise ein Kino war.


20 10 2020 Wie die Polizei ist auch die Feuerwehr ein wichtiger Helfer in Notsituationen. Wir besuchen daher die Firma Lentner in Hohenlinden, einen der führenden Hersteller von Feuerwehr-Fahrzeugen im deutschsprachigen Raum. Bei einer Werksführung inklusive Vorführung eines Feuerwehrfahrzeuges gibt es einen umfassenden Einblick in die aktuelle Feuerwehrtechnik.


21 10 2020 Heute besuchen wir wieder einen interessanten heimischen Betrieb - die Firma Appia in Peterskirchen in der Gemeinde Dietersburg. Hier bekommen wir Einblicke in  Planung,  Herstellung und Einbau von individuellen Hoteleinrichtungen weltweit.


27 10 2020 Im Frischli-Milchwerk in Eggenfelden werden jährlich über 2 Milliarden Päckchen Hochwald Kaffeesahne und Kondensmilch produziert. Prokurist Erwin Stummer wird uns diesen modernen Betriebsstandort mit seinen über 100 Mitarbeitern, der weltweit der größte  Standort für die kleinen Portionspäckchen sein wird, vorstellen. Hauptprodukte im ehemaligen Huber-Milchwerk sind neben den Portionspäckchen vor allem Walzen-Vollmilchpulver, das von der Schokoladenindustrie benötigt wird sowie Joghurt, Sauerrahm oder Creme für Lebensmittelunternehmen.


28 10 2020 Das jährliche Schafkopfturnier für Senioren findet um 14.00 Uhr diesmal beim Oberwirt in Rogglfing in der Gemeinde Wurmannsquick statt. Es gibt wieder schöne Preise zu gewinnen.


04 11 2020 Wir besuchen die Rottal-Terme in Bad Birnbach und bekommen dort einen Blick hinter die Kulissen.


10 11 2020 Mit dem Regionalverband "Oberes Rottal" besuchen wir die VR-Bank in Eggenfelden. Den Senioren werden die Strukturen eines modernen Geldinstituts erklärt. Wie kommen gerade Senioren in der digitalen Zeit mit ihren Geldgeschäften zurecht? Gibt es in unserer Zeit für die ältere Generation die Möglichkeit, einfach Geld abzuheben oder sein Konto zu verwalten? Fragen, auf die wir sicher eine Antwort erhalten werden.

 

12 11 2020 Mit dem Reginalverband Süd besichtigen wir die Firma Akustik-, Stuck- und Trockenbau Sommer in Atzing,  Gde. Kirchdorf. Dieser Betrieb hat sich auf Gips-, Stucktur- und Akustikbau spezialisiert . Schwerpunkte sind Brand- und Schallschutz. Das Ausbaustudio für Raumausstattung mit aktuellem Fokus Sonnenschutz und Bodenbeläge runden das Ausbausortiment ab. Ein sicher interessanter Betrieb. Beginn: 15.00 Uhr


19 11 2020 Wir besuchen nochmals einen der bedeutendsten europäischen Glasveredler, die Firma Interpane in Plattling. Produkte dieser Firma werden weltweit in bedeutenden Bauten verwendet wie z.B. in der Elbphilharmonie in Hamburg.


29 11 2020 Heute fahren wir zum Trachtenkulturzentrum in Holzhausen bei Geisenhausen. Ein hochwertiges Angebot, gut gelaunte Gäste und ein wundervolles Ambiente - so könnte man den Adventsmarkt in Holzhausen beschreiben. Zum fünften Mal verwandelt der Bayerische Trachtenverband das gesamte Gelände in einen kleinen, aber sehr feinen weihnachtlichen Markt mit schönem Rahmenprogramm durch die Trachtengaue. Wir fahren mit dem Bus um 12.00 Pfarrkirchen, 12.20 Eggenfelden und 12.45 Gangkofen.


02 12 2020 Gemütlicher Adventsnachmittag des Regionalverbandes Unteres Rottal um 14.00 Uhr im Gasthaus Hecke in Pfarrkirchen.


03 12 2020 Wir informieren uns über die Neutronenforschung und fahren dazu zum Forschungs-Neutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz Zentrum (FRM II) am ehemaligen Atom-Ei in Garching bei München. Wir fahren mit dem Zug: 9.15 Bad Birnbach, 9.22 Anzenkirchen, 9.29 Pfarrkirchen, 9.37 Hebertsfelden, 9.42 Eggenfelden und 10.00 Uhr Massing


06 12 2020 Wir fahren mit dem Zug zum Lokschuppen in Rosenheim und besuchen dort die Ausstellung "Saurier-Giganten der Meere" und bummeln etwas durch das weihnachtliche Rosenheim.


10 12 2020 Das Programm 2021 wird wieder vorgestellt.


30 12 2020 bis 01 01 2021 Wir wollen den Jahreswechsel diesmal in Dresden erleben. Wir fahren über Eger, Teplitz, Pirna nach Dresden und checken in einem sehr guten Hotel im Zentrum ein. Am Vormittag des 31.12.2020 machen wir eine Stadtführung zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Dresdens. Am Nachmittag erleben wir dann das Silvesterkonzert der Staatskapelle Dresden in der Semperoper und nehmen später das Silvestermenü im Hotel ein. Am 1.1.2021 besuchen wir den Festgottesdienst in der Frauenkirche und treten anschließend die Heimreise an.







Ja liebe Mitglieder, jetzt ist das Jahr aus und es gäbe noch viele Ideen und Vorschläge zum Programm 2020. Es kommen im Laufe des Jahres sowieso noch eine ganze Reihe von Veranstaltungen hinzu die, jetzt Mitte November 2019, noch nicht bekannt sind oder bei denen noch keine Termine für 2020 vereinbart werden konnte. Auch kommen noch einige "Wahlkampfveranstaltungen" dazu. Sie werden aber im Laufe des Jahres regelmäßig über die Änderungen bzw. Ergänzungen informiert. Diejenigen Mitglieder die per Mail erreichbar sind werden natürlich am schnellsten und für uns am wirtschaftlichsten informiert. Aber auch die Mitglieder ohne Internet bekommen mehrmals im Jahr ein Rundschreiben wenn sich etwas ändert oder Veranstaltungen dazu kommen.




Neueste Informationen auch immer unter


www.senioren-union-rottal-inn.de




Da man sich bei uns immer sehr frühzeitig anmelden sollte kann es natürlich passieren, dass man dann doch nicht teilnehmen kann. Dann bitte rechtzeitig abmelden. Vergisst man die Abmeldung sind 10.00 Euro fällig. Wir haben ja doch eine Reihe von Veranstaltungen bei denen die Teilnehmerzahl begrenzt ist und da ist es schon ärgerlich wenn jemand einfach nicht kommt oder sich erst am Tag vorher abmeldet so daß niemand mehr nachgemeldet werden kann.

Zum Schluß möchte ich Sie nochmals bitten am 15.3.2020 zur Wahl zu gehen. Wählen Sie besonders die Mitglieder der Seniorenunion. Als Kreistagsmitglied- und dort besonders im Verwaltungsrat unserer Krankenhäuser und als Mitglied im Kulturausschuß - habe ich natürlich Kontaktmöglichkeiten die ich bisher auch immer für unsere Seniorenunion genutzt habe und die ich auch gerne nach der Wahl weiter für Sie nutzen möchte. Und nochmals die Empfehlung - machen Sie Briefwahl! Sie bekommen insgesamt 4 Stimmzettel, wobei alleine der Stimmzettel für die Kreistagswahl über 500 Namen umfassen wird und Sie bis zu 60 Stimmen vergeben können (hier maximal 3 Stimmen pro Bewerber). Dazu kommen dann noch die Stimmzettel für den Landrat, ihren Bürgermeister und für ihren Gemeinde/Stadtrat. Zuhause können Sie in aller Ruhe aussuchen und die Stimmen gezielt vergeben.






Unser Mitglied Karl-Heinz Leitl hat eine Reise nach Indien, ins Land der Maharadschas vom 19.2.2020 bis 04 03 2010 geplant. Bereist wird der nördliche Teil Indiens mit Dehli, Agra, Jaipur, Udaipur, Banakpur, Belasar Jaisalmer, Mandawa usw. 

Ich selber habe Indien auch schon bereits und kann dieses faszinierende Land nur empfehlen.

 


 


Programm 2020       Programmheft